Weltcup

Para-Qualifikation Tokio: Meyer und Möbius sichern Quotenplätze

24.06.2021 10:40

Beim finalen Quotenplatz-Weltcup, der vom 10. bis 19. Juni in der peruanischen Metropole Lima ausgetragen wurde, haben die deutschen Para Sportschützen die Erwartungen erfüllt und zwei Quotenplätze für die Paralympischen Spiele in Tokio erkämpft. Erfolgreich für das deutsche Team waren Tobias Meyer (Rimpar) mit der Luftpistole und Moritz Möbius (Zell am Harmersbach) im Liegendschießen mit dem Luftgewehr. Neben dem Quotenplatz erreichte Meyer zudem zwei Podestplätze, mit der Luftpistole und der Freien Pistole.

Foto: DBS / Tobias Meyer zeigte in Lima starke Leistungen, die mit einem Tokio-Quotenplatz und zwei Medaillen belohnt wurden.
Foto: DBS / Tobias Meyer zeigte in Lima starke Leistungen, die mit einem Tokio-Quotenplatz und zwei Medaillen belohnt wurden.

Die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Paralympics haben die Schützen des Deutschen Behindertensportverbands mit Bravour gemeistert. Das vorgegebene Ziel von Bundestrainer Rudi Krenn (Hauzenberg) mit zwei Athleten zwei weitere Quotenplätze zu erreichen, wurde voll erfüllt. „Moritz Möbius und Tobias Meyer haben die guten Leistungen, die sie schon bei den Qualifikationswettkämpfen am Bundesstützpunkt in Suhl gezeigt haben, in Lima voll bestätigt“, freut Krenn sich.

Nach Rang vier in der Qualifikation (634,7 Ringe) mit dem Luftgewehr kam Möbius im Finale auf Platz sechs und sicherte so das Ticket nach Tokio für die deutschen Para Sportschützen. Zuvor erreichte er im Wettbewerb Liegendschießen mit dem Kleinkalibergewehr bei wechselhaftem Wind in der Qualifikation (616,6 Ringe) ebenfalls den vierten Platz und belegte im Finale auch Rang sechs. Mit der Luftpistole zeigte Tobias Meyer konstant gute Leistungen und beendete sowohl die Qualifikation (562 Ringe) als auch das Finale mit dem zweiten Platz und dem dazugehörigen Quotenplatz für Tokio. Mit der Freien Pistole holte er zudem die Bronzemedaille.

Mit dem Erfolg in Lima haben die deutschen Para-Sportschützen nun insgesamt sechs Tickets für die Paralympischen Spiele 2020 gelöst. Die offizielle Nominierung, welche Athleten das Team Deutschland Paralympics in Tokio vertreten werden erfolgt am 19. Juli.

Foto: DBS / Moritz Möbis sicherte dem deutschen Behindertensportverband im Liegendschießen mit dem Luftgewehr einen Quotenplatz.
Foto: DBS / Moritz Möbis sicherte dem deutschen Behindertensportverband im Liegendschießen mit dem Luftgewehr einen Quotenplatz.

(DBS)

Weiterführende Links

Weitere News zu "Olympische Spiele"

> Zurück <

#dsbteamtokio

Verfolge den Social Hub auf #dsbteamtokio - sei dabei!