Allgemeines

Deutsche SchützenZeitung: Die großen Erfolge der Natascha Hiltrop

06.10.2021 13:16

Liefen die Olympischen Spiele aus Sicht der deutschen Schützen alles andere als optimal, so liest sich die sportliche Bilanz der Paralympics in Tokio komplett anders. Denn Natascha Hiltrop sorgte nicht nur für Gold und Silber und einige Highlights mehr, sie wurde auch vom Deutschen Behinderten-Sportverband für die Schlussfeier zur Fahnenträgerin nominiert. In der Oktober-Ausgabe der deutschen SchützenZeitung bildet die Berichterstattung aus Tokio den Aufmacher.

Weitere wichtige Themen finden sich in der Nummer 10 der DSZ. So hat Olympiateilnehmerin Carina Wimmer eine bemerkenswerte Umweltinitiative gestartet. Die Berichterstattung über die Entscheidungen der Deutschen Meisterschaften in Garching-Hochbrück in den Flintendisziplinen gehört ebenso zum Inhalt wie aktuelle Reportagen im Bereich Bogen. Denn auch mit Pfeil und Bogen fanden Deutsche Meisterschaften statt, bei Kaiserwetter auf dem Bowling Green vor dem Wiesbadener Kurhaus. Und dazu Weltmeisterschaften im US-amerikanischen Yankton.

Kurz vor dem Bundeskönigs- und Bundesjugendkönigsschießen finden Sie zudem eine Kurzvorstellung aller Landesmajestäten, die sich für das Finale qualifiziert haben. Apropos Vorschau: Sie ist wieder da, die Bundesliga der Sportschützen. Den Auftakt machen ab Oktober die Sportler mit Luftgewehr und Luftpistole. Und wie Sie es aus den letzten Jahren gewohnt sind, lesen Sie in der DSZ eine Vorschau mit dem Schwerpunkt Corona neben dem Sportlichen sowie natürlich alle Steckbriefe der Vereine und die Terminlisten, damit Sie die Chance einfach wahrnehmen können, einen Wettkampf zu besuchen.

Die Servicethemen zu den Bereichen Pistole sowie Sportwissenschaft mit dem Thema Aufwärmen finden in der aktuellen Ausgabe natürlich ebenfalls Berücksichtigung.

Wer sich eigens das kommende Heft sichern möchte – oder eine frühere Ausgabe – hat online die Bestellmöglichkeit unter www.uzv.de, und er kann wählen zwischen gedruckter und digitaler Form.

Abochancen der Deutschen SchützenZeitung: 25 Euro Gutschein und Bundesliga-Spezial

Nie war es so attraktiv, die Deutsche SchützenZeitung, das offizielle Verbandsorgan des Deutschen Schützenbundes, zu abonnieren. Dabei gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten: Das Komplett-Abo oder ganz neu das Bundesliga Spezial.

Dieses Bundesliga-Abo erstreckt sich über die gesamt Saison des Ligabetriebs mit Luftgewehr, Luftpistole und Bogen. Wer sich, wie vielleicht viele Zuschauer in den Hallen, speziell über die Liga eingehend informieren möchte, liegt mit diesem Angebot genau richtig. Denn beginnend mit der Vorschau in der Oktober-Ausgabe bis zur Berichterstattung über die Finals in Neu-Ulm und Wiesbaden bildet die Bundesliga in diesen sechs Ausgaben einen absoluten Schwerpunkt.

Für Interessenten bietet sich der Vorteil: Die Kosten liegen exakt bei dem halben Preis – da ja auch die Anzahl der bestellten Ausgaben lediglich die Hälfte beträgt. Für nur 32 Euro inclusive Vertriebsgebühren landen die DSZ-Ausgaben pünktlich zum jeweils 10. des Monats im eigenen Briefkasten. Und für Besteller gibt es als Prämien zusätzlich zwei DSB-Pins, einen in Gold, einen in Silber. Um es noch einfacher zu machen: An jedem Wettkampfort werden die gesamte Saison über jeweils 50 aktuelle Ausgaben ausliegen, das Aboformular ist beigelegt. Natürlich funktioniert die Bestellung auch online per Mail an a.koenig@uzv.de.

Wer die DSZ als komplettes Jahresabo für insgesamt 64 Euro inclusive Versand ordern möchte, hat jetzt ebenfalls einen großen Vorteil. Denn der Besteller erhält einen Gutschein in Höhe von 25 Euro für den DSB-Shop. Hier können sich die neuen DSZ-Leser online oder bei Veranstaltungen wie Deutschen Meisterschaften frei Artikel aussuchen kann, wie etwa die zuletzt in München schnell vergriffenen T-Shirts. Wie gesagt, nie war es so attraktiv, die DSZ zu bestellen (siehe Anhang).

Anhänge

> Zurück <